Natur erleben in Mittelholstein

Botanische Spaziergänge und Wanderungen im Naturpark Westensee Obere Eider

Herbst 2015

„Im Nebel ruhet noch die Welt,
Noch träumen Wald und Wiesen:
Bald siehst du, wenn der Schleier fällt,
Den blauen Himmel unverstellt,
Herbstkräftig die gedämpfte Welt
In warmem Golde fließen.“
Eduard Mörike

BOTANISCHE WANDERUNGEN


Sanfte Wiesen, schauerlicher Galgenberg
Botanische Wanderung um das Herrenhaus Emkendorf
Auch der Herbst hat noch seine schönen Tage. Ein 5 Kilometer langer Rundweg führt uns an malerischen Seen und Teichen und sanft gewellten Wiesen und Feldern entlang und am schauerlichen Galgenberg vorbei. Bunte Knicks und eindrucksvolle Baumgestalten säumen unseren Weg, der am Gutspark mit dem Herrenhaus endet. Die herbstlichen Pflanzen, die eiszeitlich geprägte Landschaft sowie Regionalgeschichtliches zum Gut Emkendorf sind unsere Themen für unterwegs.
Mitbringen: Bitte denken Sie an wetterangepasste Kleidung und Schuhe, ggf. Notizblock, Fernglas.

Buche_Fagus_sylvestris

Buche mit Herbstlaub

Termin: Sonntag, 20. September 2015, 14 bis 17 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz vor der Badestelle Dörpsee schräg gegenüber vom Herrenhaus, L255, 24802 Emkendorf
Anmeldung: VHS Kiel, E-Mail info@foerde-vhs.de, Telefon 0431 / 9015200 oder VHS Felde, E-Mail vhs-felde@gmx.de, Telefon 04340 / 4008010
Gebühren: 11 €

Termin: Samstag, 26. September 2015, 14 bis 17 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz vor der Badestelle Dörpsee schräg gegenüber vom Herrenhaus, L255, 24802 Emkendorf
Anmeldung: VHS Flintbek, E-Mail buero@vhs-flintbek.de, Telefon 04347 / 4845 oder VHS Nortorf, E-Mail info@vhs-nortorf.de, Telefon 04392 / 4108
Gebühren: 9 €


Geschichten von Hülsen, Hügeln und Hünen
Botanische Wanderung auf den Kieler Berg bei Groß Vollstedt
Nicht der besser bekannte Tüteberg mit seinen 88 Metern ist der höchste Berg im Naturpark Westensee, sondern der Kieler Berg mit 94 Metern. Lässt sich wegen der dichten Bewaldung des Gipfels auch kein Panoramablick genießen, kann das Auge doch während der Wanderung weit über eiszeitlich geformte Landschaft und bronzezeitliche Hügelgräber schweifen. Neben den herbstlich geschmückten Bäumen und Sträuchern erfahren die Spuren frühzeitlicher Besiedlung und im „Internationalen Jahr des Bodens“ die Beschaffenheit der Böden als Lebensgrundlage auf einer etwa 5 Kilometer langen Strecke unsere Aufmerksamkeit.
Mitbringen: Bitte denken Sie an wetterangepasste Kleidung und Schuhe, ggf. Notizblock, Fernglas.

Kieler_Berg_Doppeleiche

Kieler Berg mit Doppeleiche

Termin: Samstag, 31. Oktober 2015, 13 bis 16 Uhr
Treffpunkt: 24802 Groß Vollstedt, L 48, zweiter Wanderer-Parkplatz zwischen Emkendorfer Kreuz (L255/L48) und Groß Vollstedt
Anmeldung: VHS Felde, E-Mail vhs-felde@gmx.de, Telefon 04340 / 4008010 oder VHS Nortorf, E-Mail info@vhs-nortorf.de, Telefon 04392 / 4108
Gebühren: 9 €

Termin: Sonntag, 1. November 2015, 13 bis 16 Uhr
Treffpunkt: 24802 Groß Vollstedt, L 48, zweiter Wanderer-Parkplatz zwischen Emkendorfer Kreuz (L255/L48) und Groß Vollstedt
Anmeldung: VHS Kiel, E-Mail info@foerde-vhs.de, Telefon 0431 / 9015200
Gebühren: 11 €

WILDPFLANZEN-SPAZIERGÄNGE


Essen Sie bunt, dann bleiben Sie gesund!
Wildfrüchtespaziergang vom Nord-Ostsee-Kanal zum Flemhuder See
Marmelade und Tee, Saft und Gelee, Sirup und Likör aus wilden Beeren herzustellen ist nicht schwer! Holunder, Schlehen, Weißdorn, Brombeeren, Hagebutten sind kraftvolle Vitalstoff-Lieferanten. Erfahren Sie alles, was Sie zur Ernte und Verarbeitung wissen sollten. Begleiten Sie mich auf einem herbstlichen Spaziergang in landschaftlich reizvoller Umgebung zu leckeren Früchten, nahrhaften Samen und späten Blumen.
Mitbringen: Bitte denken Sie an wetterangepasste Kleidung und Schuhe, ggf. Notizblock, Sammelkorb, Fernglas.

Hundsrose_Rosa_canina

Hagebutten

Termin: Samstag, 12. September 2015, 14 bis 16 Uhr
Treffpunkt: 24107 Strohbück, Holm bis zum Ende am „Behelfsparkplatz“ vor Schleuse
Anmeldung: VHS Kiel, E-Mail info@foerde-vhs.de, Telefon 0431 / 9015200
Gebühren: 8 € inklusive Kostproben aus der Wildkräuterküche


Essen Sie bunt, dann bleiben Sie gesund!
Wildfrüchtespaziergang an der Olendieksau in Langwedel
Marmelade und Tee, Saft und Gelee, Sirup und Likör aus wilden Beeren herzustellen ist nicht schwer! Holunder, Schlehen, Weißdorn, Brombeeren, Hagebutten sind kraftvolle Vitalstoff-Lieferanten. Erfahren Sie alles, was Sie zur Ernte und Verarbeitung wissen sollten. Begleiten Sie mich auf einem herbstlichen Spaziergang an den Wilden Weiden der Olendieksau zu leckeren Früchten, nahrhaften Samen und späten Blumen.
Mitbringen: Bitte denken Sie an wetterangepasste Kleidung und Schuhe, ggf. Notizblock, Sammelkorb, Fernglas.

Schwarzer_Holunder_Sambucus_nigra

Holunder

Termin: Sonntag, 13. September 2015, 14 bis 16 Uhr
Treffpunkt: 24631 Langwedel, Nortorfer Straße/Moorweg, Nähe Paul-Gebhardt-Kapelle
Anmeldung:
VHS Felde, E-Mail vhs-felde@gmx.de, Telefon 04340 / 4008010 oder VHS Nortorf, E-Mail info@vhs-nortorf.de, Telefon 04392 / 4108
Gebühren: 7 € inklusive Kostproben aus der Wildkräuterküche


Essen Sie bunt, dann bleiben Sie gesund!
Wildfrüchtespaziergang zum Flintbeker Fehltmoor
Marmelade und Tee, Saft und Gelee, Sirup und Likör aus wilden Beeren herzustellen ist nicht schwer! Holunder, Schlehen, Weißdorn, Brombeeren, Hagebutten sind kraftvolle Vitalstoff-Lieferanten. Erfahren Sie alles, was Sie zur Ernte und Verarbeitung wissen sollten. Begleiten Sie mich auf einem herbstlichen Spaziergang im Flintbeker Fehltmoor zu leckeren Früchten, nahrhaften Samen und späten Blumen.
Mitbringen: Bitte denken Sie an wetterangepasste Kleidung und Schuhe, ggf. Notizblock, Sammelkorb, Fernglas.

Schlehdorn_Prunus_spinosa

Schlehen

Termin: Samstag, 19. September 2015, 14 bis 16 Uhr
Treffpunkt: 24220 Flintbek, Bokseer Straße 5
Anmeldung:
VHS Flintbek, E-Mail buero@vhs-flintbek.de, Telefon 04347 / 4845
Gebühren: 7 € inklusive Kostproben aus der Wildkräuterküche


Back to the Roots – Auf zu den Wurzeln
Wildpflanzenspaziergang in Schierensee: Wurzelkraft für Küche und Hausapotheke
Essbare und heilsame Wildpflanzen wachsen den größten Teil des Jahres über. Im Frühling pflücken wir frische Blätter, Blüten und Kräuter. Im Sommer ernten wir bunte Beeren und Früchte. Im Herbst kommt schließlich die beste Zeit zum Sammeln nahrhafter Wurzeln. Das Kennenlernen und die Verarbeitung geeigneter Wurzelpflanzen für die Küche und besonders die Hausapotheke sind die Themen dieses Ausflugs in die herbstliche Natur.
Mitbringen: Bitte denken Sie an wetterangepasste Kleidung und Schuhe, ggf. Notizblock

Wurzelmann

Ingwer

Termin: Sonntag, 27. September 2015, 14 bis 16 Uhr
Treffpunkt: 24241 Schierensee, Dorfgemeinschaftshaus, Dorfstraße 17
Anmeldung:
VHS Kiel, E-Mail info@foerde-vhs.de, Telefon 0431 / 9015200 oder VHS Felde, E-Mail vhs-felde@gmx.de, Telefon 04340 / 4008010
Gebühren: 7 €